0173/398 29 05 info@hp-akupunktur.de
Seite wählen

WAS DIR/IHNEN ZU EINEM GESUNDEN IMMUNSYSTEM VERHILFT (alles Weitere in meiner Praxis…)

• Sorge für ausreichend Schlaf
• Abwechselnd heiß-kalt duschen
• Nahrhaftes warmes Frühstück wie Porridge/Getreidebrei
• Über den Tag verteilt viel Wasser, verdünnte Säfte trinken
• Für regelmäßige, gesunde und gekochte Mahlzeiten sorgen (Frühstück, Mittag, Abendessen) Gegebenenfalls für Zwischenmahlzeiten sorgen. Snacks wie Trockenobst, Nüsse, Äpfel, ….
• Sport: Bewegung an der frischen Luft, in der Natur, im Freien oder in der Nähe von Wasser (an Seen oder Flüssen), Tanzen, Aerobic, Yoga, Pilates
• Mache tägliche Spaziergänge (10-20-30 Minuten). Insbesondere, wenn Du einer sitzenden Tätigkeit nachgehst und viel vor dem Computer sitzt!
• Sorge für genügend Pausen bzw. Ruhe, um Dich zu zentrieren und zu erholen. Hierbei kann Dich autogenes Training, Meditation oder QI Gong unterstützen!
• Behandlungen mit Akupunktur! Es gibt Punkte und Punktkombinationen in der chinesischen Medizin, die das
Immunsystem unterstützen/stärken können
• Nahrungsergänzungsmittel enthalten eine Kombination von Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, die für die Funktion unseres Körpers notwendig sind
• Einzelne Vitamine wie Vitamin-C (hochdosiert), Zink, Selen, Natrium, Magnesium, Kalzium
• Gute Fette (Omega 3, …), gutes Salz (Steinsalz, Himalaja-Salz, …), gutes Wasser
• Regelmäßige Fußbäder mit Essig, Himalaja-Salz oder Basen-Salz können den Stoffwechsel und die Reflexzonen an den Füßen anregen und somit auch die Abwehr
• Reflexzonenmassagen an Füßen, Händen oder Gesicht (z.B. mit Gua sha)
• Meide Eis in der kalten Jahreszeit (Herbst, Winter, Frühjahr)
• Meide Milchprodukte tierischen Ursprungs wie Milch, Jogurt, Quark, Käse! Laut TCM führt Milch zu Verschleimung und kann so den Stoffwechsel und somit die Abwehr/das Immunsystem schwächen
• Meide Industriezucker (weißen Zucker)! Dies kann ebenfalls zu einer schwachen Abwehr führen.

• ACHTUNG: Senkt die Virenlast um Mund/Rachenraum: tägliches Gurgeln mit Wasserstoffperoxid, 3%tige Lösung. Gibt es in jeder Apotheke für kleines Geld!!!