0173/398 29 05 info@hp-akupunktur.de
Seite wählen

Shiatsu | Tuina

Shiatsu | Tuina als Heilverfahren

BEIM SHIATSU HANDELT SICH UM EINE JAPANISCHE DRUCKPUNKTMASAGE

Was ist SHIATSU?

Beim Shiatsu handelt es sich um eine japanische Druckpunktmassage entlang der Energieleitbahnen (Meridiane) des Körpers. Diese werden überwiegend durch Daumen- und Handballendruck aktiviert, um den Energiefluss des Körpers zu harmonisieren, bzw. zu aktivieren.

Jutta Mertz HP Behandlung 60 Min. Standard

Wobei kann es helfen?

  • Schmerzzustände
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Gelenkprobleme
  • Verspannungen
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit
  • innere Unruhe

Wie lange wird behandelt?

Eine Sitzung dauert in der Regel 60 Minuten. Wie schnell eine Besserung eintritt und wie häufig behandelt werden muss, hängt von der Art und Schwere der Beschwerden, der Dauer ihres Bestehens und der Reaktionsfähigkeit des Organismus ab.

Manchmal kann eine einzige Behandlung ausreichen. Häufiger sind etwa fünf bis zehn Sitzungen erforderlich, manchmal auch mehr. Behandelt wird 1 bis 3 mal pro Woche, im Akutfall kann eine tägliche Behandlung sinnvoll sein.